Herzlich willkommen
auf <Find-the-silence.de

Latest News
Follow Us
GO UP

Karlstad – die Sonnenstadt am Vänern

separator
Preis 2 h
Scroll down

Karlstad – die Sonnenstadt am Vänern

per person
Karlstad - Sonnenstadt am Vänern

Karlstad – Sonnenstadt am Vänern

Karlstad – die Sonnenstadt am Vänern

Im Norden des Vänern liegt Karlstad, aufgrund des Wetters und des freundlichen Charakters ihrer Einwohner auch die Sonnenstadt genannt.

CCC und Brücke in der Morgensonne

CCC und Brücke in der Morgensonne

Karlstad – die Sonnenstadt am Vänern

Wir sind auf unserer Tipp kleinWohnmobiltour zu den Lofoten ganz im Norden des Vänern angekommen. Tolle Wanderungen durch das Tipp kleinNaturschutzgebiet Yttre Bodane und am kleinen Tipp klein Sävsjön liegen hinter uns. Jetzt kommen wir nach Karlstad, größte Stadt am Tipp kleinVänern und Zentrum des Värmlandes.
Rathaus und Friedensdenkmal

Rathaus und Friedensdenkmal

Karlstad

Die Metropole an der Mündung des größten schwedischen Flusses Klarälven in den Tipp kleinVänern hat heute gut 60.000 Einwohner. Sie ist Bischofssitz und Hauptstadt des Värmlandes. Aber vor allem ist sie kulturelles und wirtschaftliches Zentrum einer großen, sonst hauptsächlich ländlichen Region rund um den Vänern.
Hier in Karlstad kreuzen sich mehrere Autobahnen und Zugstrecken, sie ist auch verkehrstechnisch die Metropole.
Die Kanäle von Karlstad

Die Kanäle von Karlstad

Start in die Stadt

Dank eines guten Parkleitsystems finden wir ohne Probleme einen Parkplatz. Gut, es ist Karfreitag und in der Stadt ist wirklich nicht viel los. Außer der obligatorischen Tipp kleinEasypark App“ kann man auch am Automaten ein Ticket ziehen. Ich lasse Günther und Maxi allein und spaziere entlang des Kanals durch die Stadt. Schnell fällt mir auf, wie viele Menschen hier Spazierengehen und wie viele Hunde sie dabei haben.
Ebenfalls fällt mir schnell auf, wie weit die Abstände zwischen den Häusern sind und wie viel Grün dazwischen zu einem Spaziergang einlädt. 1865 brannte fast die gesamte Innenstadt ab. Bei anschließenden Neuaufbau wurde auf Abstände, große Plätze und Feuerschutz geachtet.
Die tolle Brücke in der Morgensonne

Die tolle Brücke in der Morgensonne

Die Östra Bron und das CCC

Wir spazieren entlang des Prämkanalen, der den gleichen Baumeister hat wie der Dalskanal, den wir neulich bei Haverud angeschaut hatten. Im Sommer fahren auf den Kanälen und Flussarmen Tipp kleinBusboote, die man zum normalen Tarif des ÖPNV nutzen kann – perfekt für eine Stadtrundtour!
Ich erreiche den großen Seitenarm des Klarälven, der rund um Karlstad in den Vänern mündet. Die große Östra Bron fällt sofort ins Auge – sie ist die größte Steinbrücke Schwedens und hat 12 Bögen. Sie strahlt eine Altersseriosität aus, wie man sie sonst nirgendwo in der Stadt findet. Direkt daneben steht das topmoderne CCC, ein Glaspalast und das Congress-Centrum der Stadt. Die gegensätzlichen Gebäude passen ausgesprochen gut zusammen – finde ich.
Das Värmland-Museum

Das Värmland-Museum

Die Museumshalbinsel

Entlang des Klarälven erreichen wir die Museumshalbinsel, wie ich sie genannt habe. Hier auf dem letzten Zipfel der Innenstadt liegen gleich mehrere Parks und Museen. Das bekannteste ist das Tipp kleinVärmlandmuseum, eines der meistbesuchte Museen Schwedens. Hier findet man nicht nur alles über die Region Värmlandes, sondern auch wechselnde Kunstausstellungen und ein spezielles Kindermuseum. Direkt gegenüber das Tipp kleinSandgrund-Museum“, das dem Künstler Lars Lerin gewidmet ist. Mir ist er völlig unbekannt, er soll aber wohl erfolgreich mit Wasserfarben hantiert haben.
Osterschmuck auf dem Stora Torget

Osterschmuck auf dem Stora Torget

Stora Torget

Gemütlich geht es gerade in Richtung des zentralen, großen Platzes – dem Stora Torget. Alles ist sehr rechtwinklig in dieser Stadt, Ergebnis des geplanten Neuaufbaus nach dem Brand. Der Stora Torget ist so ein sehr großer Platz im Zentrum der Stadt – An einer Seite steht das Rathaus, an der anderen das altehrwürdige Gymnasium. Auf dem Platz, der einer der größten in ganz Schweden ist, finden Märkte, Feste und Konzerte statt, aber auch der Busbahnhof ist hier integriert. Und die große Friedensstatue steht hier, die man sich unbedingt anschauen muss.

Die Domkirche

Vom Platz aus kann man die Domkirche schon erkennen, die etwas erhöht über die Stadt wacht. Sie hat den Brand unbeschadet überstanden und ist typisch schwedisch in weiß gehalten. Sie ist Sitz des Bischofs von Karlstad. Da Karfreitag ist, spaziere ich lieber nicht in die Kirche, obwohl sie offen ist.
Die Sola - Sonnenschein in Karlstad

Die Sola – Sonnenschein in Karlstad

Sola – das sonnige Gemüt Karlstads

Hinter dem Rathaus steht ganz zierlich und klein die Statue der Sola. Denn Karlstad ist nicht nur einer der sonnenreichsten Orte Schwedens, die Bewohner haben auch ein besonders sonniges Gemüt, so sagt man. Sola ist die Verkörperung des sonnigen Gemütes und stellt eine der vielen Bedienungen in den Karlstädter Lokalen dar. Toll finde ich das Karlstädter Wappen – eine liebevoll lächelnde Sonne von Kinderhand gezeichnet. Das Wappen entdeckt man an allen Ecken der Stadt, die Einwohner sind stolz darauf.
Blick über den Klarälven

Blick über den Klarälven

Lohnt sich ein Besuch in der Stadt?

Verglichen mit Städten wie Tipp kleinStockholm, Tipp kleinGöteburg oder auch Tipp kleinHalmstad fällt sofort auf, dass Karlstad über keine historischen Gebäude verfügt und selbst der Stadtplan am Reißbrett entstand. Bei einem Spaziergang fehlt das natürlich und so überrascht es nicht, dass als Top Sehenswürdigkeiten eher die Naturschutzgebiete außerhalb der Stadt aufgeführt werden, als Gebäude innerhalb der Stadt. Aber ein Spaziergang oder eine Tour mit dem Busboot lohnt sich auf alle Fälle. Und die Einkehr auf einer Terrasse der zahlreichen Cafes und Restaurants. Und wer in den Norden will, der findet in Karlstad noch einmal alle Geschäfte, um sich auch mit besonderer Ware einzudecken.

Weiterfahrt

Unsere Tipp kleinWohnmobiltour Lofoten führt jetzt steil nach Norden. Wir folgen dem Klarälven in die Wälder Tipp kleinDalarnas und an den bekannten Tipp kleinSiljan See. Aber auch die Städte Tipp kleinMora und Tipp kleinFalun bekommen einen Besuch ab.

Ein paar Tipps für Reiseführer

* Affiliate Links – Werbung! Mit dem Kauf eines Artikels unterstützt du diesen Blog – für dich kostet es keinen Cent mehr. Danke!

Galerie

Zum Starten einer Diashow einfach auf ein Bild klicken, zurücklehnen und genießen!

Interaktive Stadttour

Download GPX der Tour

Tipp

Die GPX ist aus technischen Gründen als ZIP gepackt.

Download “Stadttour-Karlstad.zip” Stadttour-Karlstad.zip – 14-mal heruntergeladen – 4 kB

Zur Wohnmobiltour Lofoten

Norwegen – Schweden – Lofoten

 

Wunderbare Weite - auch das geht in Norwegen

Wohnmobiltour Lofoten

Interaktive Landkarte & Tipps

Übernachten

Ich habe nicht in Karlstad übernachten wollen – es gibt einige Möglichkeiten um die Stad herum. Im Süden auf der kleinen Halbinsel im Vänern finden sich offizielle Stellplätze, ebenso im Nordwesten. Im Sommer sind die Wanderparkplätze stark frequentiert, die Karlstädter lieben ihre Wanderecken!

Infos auch unter Tipp 50 Camping in Schweden

Tipp 50Übersicht Camping um Karlstad von Norcamp

Tipp 50 Die offiziellen Wohnmobil-Parkplätze der Stadt von Karlstad.de

Top Geocache

Diego Geocaching

Die TOP-Geocaches findest du auf meiner Tipp klein  Geocaching-Übersicht Ostfriesland

Tipp 50 FREDSMONUMENTET “Virtual Rewards 2.0”

Tipp 50 Annorlunda stadsmulti

Zur Übersichtsseite Reise

Reiseziele

Reiseziele auf Find the Silence

Zur Wohnmobiltour Lofoten

Norwegen – Schweden – Lofoten

 

Wunderbare Weite - auch das geht in Norwegen

Wohnmobiltour Lofoten

Bleib uns verbunden!

    Schreib mir doch einen Kommentar, ich würde mich freuen!

    Rückmeldung? Idee? Wunsch? Schreib mir...