Top

Im Osten Estlands besuche ich die Geisterstadt Viivikonna, in der die letzten 50 Einwohner zwischen den Ruinen der Vergangenheit leben.

An der Westküste des Peipussees zieht sich die Zwiebelstraße entlang, das Siedlungsgebiet der Altgläubigen mit ihrer besonderen Kultur, Lebensart, Religion und - Zwiebeln.

Der Stellplatz Veringenstadt ist ein kleiner und kostenloser Parkplatz am Ortsrand des malerischen Städtchens direkt zwischen Fluss und befahrenen Straßen.

Eines der bekanntesten Fotomotive Frankreichs ist der beeindruckende Le Mont Saint Michel, der sich aus der flachen Küstenlandschaft der Normandie erhebt. im Morgengrauen versuche ich ein schönes Bild zu machen.