Herzlich willkommen
auf <Find-the-silence.de

Latest News
Follow Us
GO UP

Der Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch

separator
Price 4-5 h
Scroll down

Der Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch

per person
Der Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch

Der Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch

Herzog-Jäger-Pfad.

Im Schönbuch finden wir den Herzog-Jäger-Pfad, ein Premiumwanderweg bei Waldenburg und spazieren zu wunderschönen Aussichten, durch dichten Wald und zum wunderschönen Flusstal Scheichtal.

Tolle Stationen auf dem Weg

Tolle Stationen auf dem Weg

Der Herzog-Jäger-Pfad bei Waldenbuch.

Maxi und ich sind auf dem Tipp kleinWohnmobilwochenende Waldenbuch und wollen den schönsten Wanderweg der Region, den Herzog-Jäger-Pfad absolvieren, auf 13,7 Kilometer geht es auf breiten Wegen durch den Schönbuch über den Betzenberg. Es geht zu fantastischen Aussichtspunkten auf Tipp kleinWaldenburg und es geht zurück durch das Naturschutzgebiet Schaichtal. Insgesamt erwarten uns 4,5 Stunden Wandervergnügen mit vielen verschiedenen Stationen.
Die ersten Meter

Die ersten Meter

Start am Wanderparkplatz Braunäcker

Es ist nur früher morgen als Maxi und ich am Wanderparkplatz Braunäcker den Herzog-Jäger-Pfad erreichen. Der Parkplatz ist noch bis auf wenige Plätze frei und wir stellen Günther das Wohnmobil in eine ruhige Ecke ab. Dann schnappe ich Maxi und wir spazieren los. Gleich am Parkplatz erwartet uns eine große Infotafel und auch ein kleines Informationsheftchen zu mitnehmen, darin ist nicht nur die Wanderkarte sondern auch einige Informationen rund um Waldenbuch und den Wanderweg enthalten. Eine tolle Idee die ich natürlich sofort nutze. Dann spazieren wir los und es geht über einen breiten Forstweg in den Wald hinein. Wir sind überrascht wie viele Menschen mit Hunden hier am frühen Morgen schon unterwegs sind. Je weiter wir uns aber vom Parkplatz entfernen, desto ruhiger wird es. Auf dem Weg zu den ersten spontan und unbeabsichtigt entscheiden wir uns den Weg in die verkehrte Richtung zu laufen und spazieren, empfohlen ist die Wanderung entgegen des Uhrzeigersinns. Wir absolvieren sie aber ohne Probleme im Uhrzeigersinn. So laufen wir zuallererst einmal an einem großen Mammutbaum vorbei bevor es dann über herrliche Streuobstwiesen in Richtung Waldenbuch geht.
Die erste Aussicht

Die erste Aussicht

Der Bilderrahmen mit Blick auf Waldenbuch

Der Herzog-Jäger-Pfad führt uns nun auf einem breiten Schotterweg immer in Richtung Waldenbuch. An der nächsten Stelle zum Ort kann man ein paar Meter weiter zu einem Hof gehen, wo man beim Regiomat sich mit örtlichen Nahrungsmitteln eindecken kann. Eine tolle Idee wenn man unterwegs ist. Dann führt der Weg endlich über einen Pfad ein bisschen hinauf und wir erreichen den Bilderrahmen, eine tolle Station mit einem weiten Blick über Waldenbuch und einem fantastischen Bilderrahmen der zu Fotomotiven einlädt. Aber auch zwei Bänke stehen hier und Max und ich machen die erste Pause. Dann führt uns der Weg weiter über einen Wiesenpfad zur Jungviehweide. Hier ist ein Jugendzeltplatz untergebracht und man hat ebenfalls einige wunderschöne Blicke ins Tal.
Schaukelbank

Schaukelbank

Über matschige Pfaden zu den Aussichtspunkten

Max und ich sind froh, dass wir die breiten Schotterwege hinter uns haben, aber dafür bekommen wir nun matschige Pfade. Matschige Pfade ist etwas was uns am ganzen Tag begleiten sollte, denn kaum ein Pfad ist hier gut zu laufen. Es ist überall matschig und überall extrem dreckig. Die Pfade sind einfach von extrem schlechter Qualität. Nach der Jungviehweide erreichen wir schnell den Barfußparcours, eine Station die ich ganz gerne absolvieren wollte, doch der Barfußpfad ist nicht nur extrem klein, sondern es sieht auch sehr ungepflegt aus und ich habe wirklich keine Lust darauf hier entlang zu spazieren. Stattdessen erreiche ich bald ein Fühlspiel für verschiedene Materialien und dann den weiteren Pfad auf dem es langsam wieder bergauf geht. Nach dem steilsten Abschnitt über einen Wiesenpfad erreiche ich einen wunderschönen Aussichtspunkt mit einer Schaukelbank. Hier genießen wir ein erstes Vesprer und blicken gemütlich in das wunderschöne Tal voller Blüten und Wiesen hinab durch den Schönbuch auf dem Herzog-Jäger-Pfad.
Landebahn Stuttgart West

Landebahn Stuttgart West

Ab in den Wald

Nach der Station mit der Schaukel geht es noch ein ganzes Stückchen bergauf bis wir den Wald erreichen. Ein wunderschöner Pfad führt uns über einige hundert Meter in Richtung des Waldes. Dann ist Ende mit Pfad, denn wir erreichen den ersten großen Forstweg, der uns nun über viele Kilometer durch diesen großen Wald führen sollte. Es geht vorbei an riesigen Buchen und uralten Eichen, es geht vorbei an wunderschönen Waldblicken, aber eben auch immer über breite Waldautobahnen und ganz ganz harte Wege. Da und dort ist eine nette Station, es gibt ein Suchspiel, es gibt mehrere Grillplätze und einen Hörtrichter, wo man den Geräuschen des Waldes lauschen kann.
Der Waldgeist

Der Waldgeist

Historische Stellen auf dem Wanderweg

Auf unserem breiten Forstweg erreichen wir nun einige ehemalige Steinbrüche, in dem der Stubensandstein abgebrochen wurde oder teilweise sogar noch heute abgebrochen wird. Aus dem Stubensandstein sind sehr bekannte und alte Bauwerke wie der Kölner Dom, aber auch das Ulmer Münster. Noch heute werden die hier gewonnenen Sandsteine für die Restauration des Ulmer Münsters benutzt, das Tag für Tag, Monat für Monat instand gehalten werden muss. Dahinter führt uns ein historischer Holweg langsam hinab in das Scheichtal. Der historische Holweg ist ein kurzer Pfadabschnitt, der ganz schön rutschig und steil bergab ins Tal führt. Wenig Möglichkeiten sich umzusehen.
wildromantisch

wildromantisch

Durch das Schaichtal

Wir erreichen das Schaichtal direkt an einer Brücke und einem kleinen Grillplatz, aber wir spazieren lieber gemütlich durch das Tal auf einem breiten Forstweg (mal wieder) was aber trotzdem herrliche Blicke nach links und rechts führt. Ich bin überrascht, wie wenig Menschen unterwegs sind, nur einige Radfahrer kommen an uns vorbei. Ganz gemütlich erreichen wir den kleinen See in der Mitte des Tales, an dem wir an einer wunderschönen Stelle einen tollen Pausenplatz finden. Gemütlich blicken wir auf einige Vögel, die ihre Nester bauen und einen stolz vorbeigleitenden Graureiher. Nebenher vespern wir und stärken uns für den letzten Abschnitt in Richtung Parkplatz.
wieder aufwärts

wieder aufwärts

Aufstieg zur Orchideenwiese

Nach dem See geht es noch ein ganzes Stück auf den breiten Schotterweg, bevor wir dann auf einen anderen Weg auf der anderen Flussseite geleitet werden. Das ist endlich mal wieder ein Pfad, doch achje, er ist wieder unglaublich matschig. Alle paar Meter muss man versuchen seinen Schuh aus dem Schlamm herauszuziehen, was gar nicht so einfach ist. Trotzdem ist auch dieser Weg ein echter Genuss und wir blicken immer wieder hinab auf den kleinen Bach. Dann erreichen wir den nächsten See und den Wegweiser, der uns steil bergauf in Richtung des Parkplatzes führt. Es geht jetzt steil bergauf und Maxi springt fröhlich voraus, während ich hinterher schnaufe und nur langsam bergauf komme. Vorbei an dem ein oder anderen Bänkchen erreichen wir wieder die breiten Forstwege des Waldes.
Wegweiser

Wegweiser

Rückweg zum Parkplatz

Auf breiten Forstwegen geht es wiederum durch den Wald und meine Füße brennen schon ein ganzes Stückchen. Ich weiß nicht, wie es Maxis Pfoten geht, er sagt mir nicht, dass er Pause machen will. Unser Weg biegt dann plötzlich ab und führt über eine breite Wiese, an deren Namen ich meinen Zweifel habe. Sie nennt sich Orchideenwiese, aber obwohl es jetzt Mitte Mai und damit die Hochzeit der Orchideen ist, sehe ich keine einzige. Naja, das eine oder andere Orchideenfoto habe ich ja noch in meinem Kamera. Dann führt der Wanderweg uns schnell in Richtung des Parkplatzes zurück. Es geht wiederum über viele Wiesen und über schmale Pfade, die wiederum alle extrem matschig sind. Plötzlich stehen wir auch schon wieder am Parkplatz.
Am See

Am See

Fazit des Herzog-Jäger-Pfads

Der Herzog-Jäger-Pfad ist ein fast 14 Kilometer langer Wanderpfad, der extrem abwechslungsreich ist. Es gibt wunderschöne Wiesenabschnitte, es gibt tolle Ausblicke, es gibt einen wunderschönen alten Wald mit dicken Eichen und Buchen und es gibt den Abschnitt am Bach. Die Stationen sind sehr abwechslungsreich gestaltet. Es gibt ganz viele Bänkchen, es gibt Grillplätze, es gibt wunderschöne Aussichtsplätze, es gibt verschiedene Infotafeln und Spielstationen, einen Barfußpfad und wunderschöne Schaukelbänke. Leider sind die Wege überhaupt nicht eine Premium-Wanderweg würdig, entweder geht es über extrem breite Forststraßen, die sogar einer Boeing im nahen Stuttgarter Flughafen würdig wären oder es geht über wahnsinnig matschige Pfade. So richtig genießen kann man das Wandern deswegen nirgendwo, denn die Wege sind niemals wirklich so, wie sich das ein Wanderer wünscht. Schade. Drumherum ist alles toll gemacht, aber die Wege sind einfach nicht schön.

Rund um Waldenbuch

Weitere Tipps für diese Region findest du auf meinen Seiten über mein Tipp klein WoMo-Wochenende in Waldenbuch, denn hier habe ich einige andere schöne Stellen besucht, wie das Rittersportmuseum, das Städtchen Waldenbuch oder auch das Tipp kleinSiebenmühlental, das einen weiteren Besuch ganz sicherlich wert ist. Es gibt auch noch weitere Wanderwege rund um Tipp kleinStuttgart, die du auf meiner Seite über diese Region findest.

Ein paar Tipps für Wanderführer

* Affiliate Links – Werbung! Mit dem Kauf eines Artikels unterstützt du diesen Blog – für dich kostet es keinen Cent mehr. Danke!

Galerie

Zum Starten einer Diashow, einfach auf ein Bild klicken, zurücklehnen und genießen. 

Download GPX der Tour

Tipp

Die GPX ist aus technischen Gründen als ZIP gepackt.

Download “Herzog-Jaeger-PFad.zip”

Herzog-Jaeger-PFad.zip – 139-mal heruntergeladen – 4,78 kB

Die Tour auf Komoot

Interaktive Landkarte & Tipps

Übernachten

Stellplätze in Waldenbuch und Aichtal

Tipp 50 WoMo Wochenende Waldenbuch

Urlaub machen

Viele Tipps rund um Waldenbuch auf der Seite zum WoMo Wochenende Waldenbuch

Tipp 50 WoMo Wochenende Waldenbuch

Zur den Wohnmobiltouren

Wohnmobiltour Baltikum

Wohnmobiltour Baltikum

Zur Übersichtsseite Reise

Reiseziele

Reiseziele auf Find the Silence

Bleib uns verbunden!

    Schreib mir doch einen Kommentar, ich würde mich freuen!

    Rückmeldung? Idee? Wunsch? Schreib mir...