Warning: getimagesize(): http:// wrapper is disabled in the server configuration by allow_url_fopen=0 in /var/www/web22477843/html/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215

Warning: getimagesize(http://find-the-silence.de/wp-content/uploads/2020/02/Rother-Kopf-1642-1024x683.jpg): failed to open stream: no suitable wrapper could be found in /var/www/web22477843/html/wp-content/plugins/blog2social/includes/Meta.php on line 215
Sonnenaufgang am "Rother Kopf" ~ Find the silence
Top
Sonnenaufgang am Rother Kopf

Sonnenaufgang am Rother Kopf

Auf dem Rother Kopf genieße ich einen traumhaften Sonnenaufgang und einen wunderschönen Rundumblick – ein empfehlenswerter Fotospot im Herzen der Eifel.

[DISPLAY_ULTIMATE_SOCIAL_ICONS]

Panorama vom Rother Kopf

Panorama vom Rother Kopf

Fotospot Rother Kopf

Roth ist ein Stadtteil von Gerolstein im Herzen der Eifel. Das Dorf liegt am Fuße eines weiteren Vulkans, dem Rother Kopf. Spektakulär sind die gut zugänglichen Eishöhlen, die bei der Produktion von Mühlsteinen entstanden sind. Unglaublich schön und für Fotografen interessant ist die tolle Aussicht auf dem Rother Kopf und das fantastische 300° Panorama.

Parkplatzsuche

Größte Schwierigkeit beim Besuch des Rother Kopfs ist die Anfahrt. Denn einen schönen Wanderparkplatz mit Hinweisschildern findet man hier nicht. Nur ein Verbotschild mit dem Zusatz „Eishöhlen Besucher frei“.
Das nehme ich als Hinweis, dass ich da zu einem Ziel komme und folge dem Sträßchen. Vor dem Steibruch biege ich rechts in den Wald und komme nach einigen Kurven auf abenteuerlicher Strecke zu einem kleinen Waldparkplatz. Tiefergelegte Autos und große Wohnmobile sollten diese Strecke nicht nutzen!!!!

Dafür hat man hier wirklich die Möglichkeit auf eine absolute ruhige Nacht und nur einen kurzen Weg zum Aussichtspunkt.
Parkplatz bei N50 14.870 E6 37.275

Eishöhlen am Rother Kopf

Eishöhlen am Rother Kopf

Die Eishöhlen

Am Parkplatz erhält man auf einer Tafel Informationen zu den LinkHöhlen und folgt dem Wanderweg. Nach einem sehr kurzen Weg und einigen Treppen stehe ich vor dem Eingang zu Unterwelt und bin glücklich, eine Taschenlampe dabei zu haben. Hier geht es richtig schön in eine Höhle hinein, die sich immer tiefer in den Berg zieht. An der Decke sind die Spuren der Mühlsteine zu sehen, die hier in der Höhle gewonnen wurden. Harte Arbeit über Kopf. Die Mühlsteine wahren sehr beliebt, da das vulkanische Gestein sehr porös war. Beim Schleifen bildeten sich so immer neue scharfe Kanten und der Mühlstein konnte lange benutzt werden.

Am Gipfel des Rother Kopf

Ich laufe weiter auf dem Felsenweg. Auch der Eifelsteig Etappe 9 führt hier vorbei. Eine kleine Kurve durch den Wald und nach fünf Minuten stehe ich auf dem Rother Kopf. Und bin erst einmal sprachlos. Ein gewaltiger Blick fast rundum erwartet mich. Von Sonnenaufgang bis -untergang ist hier alles möglich. Eine schöne Sonnenliege und ein Aussichtspodest steht auf dem Rother Kopf und beglücken seine Gäste.

Nacht am Rother Kopf

Nacht am Rother Kopf

Milchstraßenfotografie

Ich spaziere erst einmal zurück und komme nach Sonnenuntergang zurück. Der Mond ist nicht sichtbar und der tolle Blick nach Süden in der nur leicht besiedelten Eifel könnte gute Voraussetzungen für ein Milchstraßenfoto bieten.
Um kurz nach Zehn mache ich mich auf. Laut Foto-Planungs-App „Photopills“ ist der Mond untergegangen und die Milchstraße noch etwa für eine Stunde gut zu sehen. Die wenigen hundert Meter zum Gipfel habe ich schnell zurückgelegt und schon stehe ich an dem Aussichtspunkt. Ein genialer Blick über die Eifel, wunderschön. Nach Norden ist es fast absolut dunkel, nach Süden ist doch das Licht einiger Ortschaften zu sehen. Ein Versuch wäre es wert, doch… Es ist bewölkt. Kurz vor meiner Ankunft hat sich eine dünne Wolkendecke vor die Sterne geschoben. Alle Mühe umsonst, ich spaziere wieder zurück.

Sonnenaufgang

Zum Sonnenaufgang spaziere ich das dritte mal auf den Gipfel. Es sind ja nur ein paar Meter. Wenn ich Glück habe, liegen die Täler noch im Nebel, während oben die Sonne aufgeht.
Der Nebel ist nur sporadisch vorhanden, als ich um kurz nach 6 am Rother Kopf ankomme. Der Blick weiterhin wunderschön und im Osten wird es bereits hell. Ein orange-gelber Streifen verrät, dass die Sonne bald auftauchen wird.
Ich suche mir auf der Plattform einen schönen Blickwinkel. Leider steht das Stativ zu Hause und bewacht das Haus, das schmälert meine Möglichkeiten.
Dennoch gibt es das eine oder andere schöne Sonnenaufgangsbild. Das nächste Mal mit Stativ!

aInfos zu dem Höhlen 1

aInfos zu den Höhlen 2

Fotografie

Fototipps:

  • Auf dem Rother Kopf ist fotografisch eine Menge möglich:
  • Milchstraße,
  • Sonenaufgang und -untergang.
  • Makro auf den Wiesen.
  • Waldstimmung

Übernachten

Wanderparkplatz Rother Kopf

Wanderparkplatz Rother Kopf

Wer keine Angst vor einer einsamen Nacht im dunklen Wald hat, ist auf dem Wanderparkplatz bei den Eishöhlen genau richtig. Nach den Spaziergängern am Nachmittag hatte ich den Platz bis in dem Morgen für mich allein. Allerdings ist die Anfahrt unbefestigt und wirklich eng!

aWohnmobilstellplatz in Gerolstein 

Urlaub machen

Ich liebe die Eifel und die vielen wunderschönen Naturschauspiele, die diese Gegend zu bieten hat. Für Fotografen und Wanderer gibt es hier unglaublich viel zu entdecken. Wer nach Tipps sucht, der kann hier fündig werden:

aGerolsteiner Land 

Rückmeldung? Idee? Wunsch? Schreib mir...

%d Bloggern gefällt das: