Top

Eine spektakuläre kleine Wanderung führt mich zum Gickelfelsen und durch die beeindruckende Margaretenschlucht, die steil in den Buntsandstein eingeschnitten ins Neckartal führt.

Auf der Schlösser-Burgen-Klöster-Tour schlafe ich kostenlos aber unruhig auf dem Wohnmobilstellplatz Ebersbach, einem Schotterplatz mit Service.

Abseits von Meer und Strand spaziere ich durch das wunderbare Tal des Flusses l'Aber Wrach im Nordwesten der Bretagne, genieße uralte Bäume, Grün, Schatten und einen wunderschönen naturbelassenen Fluss.

Im kleinen und hübschen Städtchen Mosbach finde ich den sehr hübsch gestalteten Stellplatz Mosbach, direkt am Stadtpark und einem Flüsschen - gebührenfrei und mit Platz für 10 Mobile.

Eine wunderschöne Wander- und Geocachingtour um den beeindruckenden Stausee Gouët - über wunderschöne Waldwanderwege geht es auf 17 km zu 80 Geocachen der PTPN-Runde.

Auf dem Weg auf die traumhafte Halbinsel Crozon in der Bretagne überquert man gern die Brücke "Pont de Térénez" - geschwungen überquert die Schrägseilbrücke elegant die Aulne.

In Wittenberge finde ich einen Schmetterlingspark, in dem schön gestalteten großen Raum fliegen Schmetterlinge in allen Farben und Formen - ein Traum für Fotografen!

Auf dem Eiszeitjägerpfad rund um Blaubeuren erwarten dich UNESCO-Welterbehöhlen, eine küssende Sau, etliche Höhenmeter und wunderbare Aussichtspunkte.

Das idyllische Katzenbachtal läd zu einer gemütlichen Wanderung ein, auf der man Wasserfälle, Seen, Ruhe und Erholung findet. Eine überraschend einsame Tour so nah an Stuttgart.

Die Schwarze Lauterschlucht versteckt sich in einem Seitental am Rand der Schwäbischen Alb. Beeindruckende Felsen, Wasserfälle, einsame Natur und das Goldloch erwarten dich.

Der Dreimühlenwasserfall oder auch Nohner Wasserfall ist ein kleiner und wunderschöner Fotospot in der Eifel. Wunderschöne Wanderwege führen zu diesem traumhaften Platz in der Natur. 

Eine Wanderung durch das wildromantische Glastal auf der Schwäbischen Alb, durch Wachholderheiden und auf den Lämmerfelsen - 13 Kilometer Natur, Ruhe, Genuss!

Das Ilsetal ist ein wunderschönes kleines Bachtal, das sich vom Brocken bis nach Ilseburg führt. Wunderschöne Natur, Wald und plätscherndes Wasser!

Ein Fotospaziergang durch den Eistobel, der wunderschönen Schlucht des Argen nahe von Isny. Wasserfälle, einsame Plätze und Natur! Ein entspannter Ausflug!

Die Deutsche Weinstraße mit dem Wohnmobil - das sind 80 km, Weindörfer, Mandelblüte, Qualitätscaches, Wandertouren und Erholung auf kleinen Stellplätzen.

Wissembourg nennt sich selbst das Tor nach Frankreich und ist eine Reise wert. Ein wunderschönes Örtchen mit malerischen Gassen, einer beeindruckenden Kirche und dem Schlupf! Komm doch mit auf einen kleinen Spaziergang durch diesen besonders schönen Fleck an der Weinstraße.

Bei strahlender Frühlingssonne geht es 15 Kilometer durch den Schmalegger Tobel. Schluchten, Bäche, Brücken, Einsamkeit und ein Wasserfall. Dazu wunderschöne Wanderwege und eine harte Steigung.

Bad Bergzabern ist ein echter Geocaching-Geheimtipp! Tolle und kreative Caches, eine schöne Landschaft, einsame Wege und ein hübsches Städtchen - das perfekte Wochenendrundumpaket!

Zwischen Magdeburg und Hitzacker wurde es ruhig und einsam, weite Wiesen, Storchendörfer und kleine Städtchen ließen mich die Tour genießen!

Zwischen Torgau und Magdeburg erstreckt sich das Biosphärenreservat Mittelelbe - schier endlose Natur, wunderschöne Elbauen mit Wasser und vielen Tieren.

Links und rechts der Grenze findet man das beeindruckende Elbsandsteingebirge, tolle Felsen, tolle Wanderungen, unterschiedliche Gastfreundschaft!

Von der Moldaumündung fahre ich mit dem Wohnmobil entlang der Elbe bis nach Theresienstadt, der beeindruckenden Festungsstadt mit bewegter Geschichte.

In vier Stunden gings auf der Moselsteig Etappe 13 von Reil nach Traben-Trabach. Im dichten Nebel gestartet, brach plötzlich die Sonne durch. Traumhaft!

265 Kilometer von der französischen Grenze bis zur Mündung in den Rhein verläuft der Moselsteig durch Weinberge, entlang des Flusses, über traumhafte Berge und wunderbare Natur. 

Entlang der halben Moselsteig Etappe 10 von Bernkastel nach Mülheim sammelte ich knappe 10 km, gute 300 hm und 25 Geocaches auf einer landschaftlich fantastischen Strecke mit gewaltigen Ausblicken.

Die Elbequelle erreicht man nur mit Bus und zu Fuß - zwei gemütliche Kilometer Spaziergang und ein kleiner Umweg führt zu zwei Wasserfällen.