Top
In der Geisterstadt Viivikonna

In der Geisterstadt Viivikonna

Im Osten Estlands besuche ich die Geisterstadt Viivikonna, in der die letzten 50 Einwohner zwischen den Ruinen der Vergangenheit leben.

Zum Starten einer Diashow einfach auf ein Bild klicken, zurücklehnen und genießen!

Aus Ruinen auferstanden - ach war was anderes.

Aus Ruinen auferstanden – ach war was anderes.

In der Geisterstadt Viivikonna

Landkarte Viivikonna Find the Silence

Landkarte Viivikonna Find the Silence

Mit schnellen Schritten, oder eher mit schnellen Reifendrehern nähere ich mich dem ersten großen Abschnitt meiner Tipp klein Wohnmobiltour durch das Baltikum an – dem Erreichen der Ostsee ganz im Nordosten. Aber bevor es nach Tipp klein Narva an die russische Grenze geht, besuche ich die Geisterstadt Viivikonna, die ihre beste Zeit leider hinter sich hat.

Bewohntes Haus

Bewohntes Haus

Die Bergarbeiterstadt Viivikonna

Das kleine Städtchen wurde in der Nähe eines gleichnamigen Dörfleins gegründet, das bereits nach dem zweiten Weltkrieg verschwunden war. In Viivikonna sollten Arbeiter der nahen Ölschieferindustrie leben und da es genug Jobs gab, kamen auch viele Menschen um sich hier anzusiedeln. Bis zu 1600 Arbeiter sollen hier in den 50ern gelebt und gearbeitet haben. Aber die Ölförderung aus Ölschiefer ist alles andere als rentabel und es gab immer weniger Jobs. Die Leute zogen weg und viele Häuser verfielen. Heute leben noch ungefähr 50 Menschen in ihren Häusern zwischen den Ruinen der Nachbarhäuser. Ich habe ältere Menschen gesehen, aber auch Familien.
Die Natur kommt zurück!

Die Natur kommt zurück!

Lost Place Fotografie

Ein Besuch in Viivikonna ist natürlich ein Muss für jeden Fotobegeisterten. Aber auch für jeden, der sich für die Geschichte eines Landes interessiert – denke ich zumindest. Also habe ich mein Weitwinkel-Objektiv gezückt und bin einmal durch die Straßen spaziert. Bis auf einen neugierigen Huskie völlig unbehelligt. Viele Spuren führen zu den Häusern und da das Geisterdorf von Travel Estonia regelrecht beworben wird, ist an einem Besuch nichts dabei. Die meisten Häuser sind vorne verriegelt und von hinten geöffnet. Inneneinrichtung gibt es aber nur ganz selten, meist sind die Häuser einfach leer.

Spaziergang durch Viivikonna

Ich spaziere also einmal durch das Dorf und bewundere die Häuser. Manche sind schon fast ganz zerstört, andere eigentlich in keinem schlechten Zustand. Zwischendrin immer mal wieder ein bewohntes Haus, oft liebevoll hergerichtet und mit vielem Blumen im Garten. Ein großer Wohnblock ist in zwei Wohnungen bewohnt, daneben verfällt das Haus zusehends. Auf einem Haus prangt ein großes 1954 – verwunderlich, dass das Haus in einem so schlechten Zustand ist. Ich finde ein Gebäude, das wie ein Laden aussieht. Der Postbriefkasten wird noch täglich geleert – auch der Bus kommt mehrmals am Tage. Doch den Laden gibt es nicht mehr und das Haus wohl auch nicht mehr lang.
Der Wasserturm von Viivikonna

Der Wasserturm von Viivikonna

Wie geht es weiter

Ja, wie geht es weiter mit Viivikonna? Auf der großen Wiese flattern standhaft die Fahnen von Estland und der EU, ein ziemlich neuer Spielplatz ist darunter entstanden und auch Fitnessstationen für Senioren. Ist das ein Aufbruch in eine bessere Zeit?
Mit mir geht es jetzt weiter nach Tipp klein Narva, dem East End von Tipp klein Estland und auch von meiner Tipp klein Wohnmobiltour durchs Baltikum.
.

Folge „find-the-silence.de“

Newsletter

Möchtest du informiert bleiben, was auf find-the-silence so passiert? Abboniere den Newsletter und du erhältst ein- bis zweimal pro Monat eine Nachricht. Deine Daten werden natürlich nicht weitergegeben und du erhältst keine Werbung! Garantiert!

Diego Schild zurück

    Die vorherige Tour:

Der Alutaguse Nationalpark

Diego Schild weiter

Die nächste Tour:

Narva – Estlands East End

Übernachten

Ich fand keinen Übernachtungsplatz in Viivikonna, der mich angemacht hat. Möglich wäre es sicherlich an der Bushaltestelle in der Mitte. Wer der Straße noch ein wenig folgt, landet im Wald, wo es auch Parkmöglichkeiten gibt. Eine Stelle war in Park 4 night gekennzeichnet.

Infos zur Tour

Karten-Symbole:

Frei stehen

WoMo-Stellplatz

Top

Fotospot

Reisetipp

Tipp

Wandertipp

Geocaching

Erholungsort

Regen-Tipp

Rückmeldung? Idee? Wunsch? Schreib mir...

%d Bloggern gefällt das: