Top
Moos-Erlebnis-Weg MEP

Der Moos-Erlebnis-Weg (MEP) Stötten am Auerberg ist ein wunderschöner Spaziergang durch die Natur mit tollen Stationen zum Anfassen, Ausprobieren und Genießen.

 

Der Moos-Erlebnis-Weg (MEP) Stötten am Auerberg

Das Torf-Becken am Moor-Erlebnis-Weg

Das Torf-Becken am Moor-Erlebnis-Weg

Ein wunderschöner Spaziergang durch die Natur mit tollen Stationen zum Anfassen, Ausprobieren und Genießen.

Recht überraschend bin ich zu einem Besuch auf demMoos-Erlebnis-Weg gekommen, denn ich hatte am Morgen in der Nähe eine kleine Runde gedreht und suchte anschließend einen Parkplatz für die Mittagspause. Und wenn ich schon da war, dann wollten Diego und ich natürlich auch den kleinen Moos-Erlebnis-Weg besuchen, der mich echt begeistert hat.

Der Moos-Erlebnis-Weg wurde 2007 von der Gemeinde und einer Aktionsgruppe eingeweiht und umfasst(e) 13 Stationen zum Anfassen und Ausprobieren.

Wir spazieren also motiviert los und gleich nach dem Parkplatz tauchen wir in eine neue Welt aus Wald, Vogelgezwitscher und Einsamkeit. Okay, die Bundesstraße habe ich ausgeblendet, die konnte ich aber tatsächlich schnell vergessen.

Tolle Stationen

Tolle Aussicht am Moor-Erlebnis-Weg

Tolle Aussicht am Moor-Erlebnis-Weg

Ich stehe vor einer Torfstation und blicke auf ein blubberiges, glibberiges, feuchtes Stück Erde. Man darf ein bisschen anfassen, das Betreten ist leider verboten. Ich als Moorleiche, wer will das schon sehen…
Weiter geht es auf einem breiten Fortstweg durch den Wald. Immer wieder eine Station mit einigen Informationen aber vor allem mit viel zum Anfassen und ausprobieren. Die riesige Waldwippe nutzen wir ausnahmsweise nicht, Diego will einfach nicht gegen mich antreten. Dafür schauen wir uns in einem Schuppen mit unendlich vielen Geräten, Fundstücken aus dem Moor usw. um. Bewundernswert, dass das hier so rumliegt.

Spazieren, Ausprobieren, Geocaching

Geocaching am Moor-Erlebnis-Weg

Geocaching am Moor-Erlebnis-Weg

Der Waldweg verläuft ziemlich genau in einem Quadrat, das zweite Eck habe ich erreicht und ich trete hinaus auf eine Wiese mit einem Entwässerungskanal. Diego freut sich aufs Wasser, ich auf den Bergblick. Immer am Kanal geht es bis zum dritten Eck. Von dort geht es am Waldrand entlang eines Biberbaches. Tatsächlich scheint der Kerl hier sehr aktiv, denn es wimmelt vor Staudämmen. Ich finde meine Traumstation, eine Hängematte aus Holz. Nur Diego hat wieder keine Lust und nach einer Weile gebe ich seinem quengelden Blick nach und gehe weiter.
Wir kommen noch an einer Schiffschaukel vorbei, doch natürlich müssen wir noch ein paar Geocaches einsammeln. Nach einer Stunde stehen wir auch schon wieder vor Günther.

Ein wirklich liebevoll gemachter Moos-Erlebnis-Weg, der mit seinen tollen Stationen und der wunderschönen Moor-Landschaft aus Wasser, Wiese und Wald viel zum Sehen und Erleben bietet!

Wie geht es dir? Besuchst du gerne Naturlehrpfade? Schreib mir doch einen Kommentar!

a Eine ausführliche Beschreibung des MEP auf allgaeu-ausfluege.de.

a Die Infoseite der Gemeinde Stötten am Auerberg

Wandern

Ein wunderschöner Spaziergang mit tollen Stationen, informativen Erlebnissen, Biber, Wasser, Wald… Traumhaft, natürlich sehr kurz!

Mein TOP-Geocache:

Im MEP gibt es einen Multi, der ein bisschen schwierig ist und eine Tradireihe mit Bonus.

aMEP am Auerberg (Multi)

aMEP #1 Tradi

aMEP Bonus 

Übernachten

In Marktoberndorf gibt es einen gut ausgestatteten, absolut ruhigen, kostenlosen Stellplatz, von dem aus man in 5 Minuten in der Stadt ist.  Es gibt aber auch eine Vielzahl Wanderparkplätze oder andere Übernachtungsmöglichkeiten!

aStellplatz Marktoberndorf bei Promobil

aÜbernachtungsmöglichkeiten Stadt Marktoberndorf

Urlaub machen

Wer ohne touristisches Bimmelbammel die Ruhe genießen will, ist rund um Marktoberndorf genau richtig. Hier gibt es keine Therme und keine Sommerrodelbahn, keine Gondel und kein Mountainbikepark. Hier gibt es Wald, Wiese, Natur und Fernblick. Für mich oft das Schönste, was ich finden kann!

aTouristik-Angebote der Stadt Marktoberndorf

Follow me...

Entschleunigter Reisender, immer auf der Suche nach einem einsamen und wunderschönen Platz, gemeinsam unterwegs mit Hund Diego, Wohnmobil Günther und seinem Fotoapparat. Außerdem Geocaching-süchtig!

Was ist deine Meinung? Schreib einen Kommentar!

%d Bloggern gefällt das: