Top
Chateau de Trécesson

Chateau de Trécesson

Gleich hinter dem Wald von Broceliande liegt recht versteckt an der Landstraße das Chateau de Trécesson – trutzig hinter einem See liegt es in der Sonne – ein Fotospot!

Karten-Symbole:

Frei stehen

WoMo-Stellplatz

Top

Fotospot

Reisetipp

Tipp

Wandertipp

Geocaching

Erholungsort

Regen-Tipp

Fotoshooting am Chateau de Trécesson

Fotoshooting am Chateau de Trécesson

Das Chateau de Trécesson

Am Rande des berühmten Waldes von Broceliande, in dem Artus und seine Ritter gehaust haben sollen, liegt etwas versteckt das Chateau de Trécesson. Es gilt als das schönste Schloss im ganzen Gebiet.

Die Geschichte des Schlosses

Das Chateau de Trécesson wurde im 14. und 15. Jahrhunderts am Rande eines Sees erbaut. Es gehörte der Familie von Trécesson, die das Schloss allerdings nach einiger Zeit verloren. Das Schloss wechselte immer mal wieder den Besitzer. Auch heute ist es noch in Privatbesitz, besuchen kann man es nicht. An einigen Stellen ist der Durchgang verboten und ich hoffe, auch begeisterte Fotografen halten das ein.

Tipp 50Einige Infos zum Schloss und den zugehörigen Gespenstergeschichten

Tipp 50Ausführliche Infos zum Schloss bei Wikipedia

Die Anreise

Von Poimpont führt die kleine Landstraße nach Westen, wirklich ausgeschildert ist das Schloss nicht, ein kleiner Weg führt von der Landstraße hin. Direkt vor dem Schloss ist ein Parkplatz für die Gäste, die das Schloss besuchen wollen. Übrigens führen auch einige Wanderwege in den Wald hinein. Man kann also Fotografieren und Wandern.

Fotospot

Um ein besonderes Bild des Chateau de Trécesson zu schießen, muss man sich schon etwas einfallen lassen. Im Winter könnte die aufgehende Sonne das Schloss golden bescheinen, im Sommer verdecken Bäume das Licht, bis die Sonne schon sehr weit oben ist. Der Sonnenuntergang hinter dem Schloss könnte ein geeignetes Motiv sein.

Da ich tagsüber vorbei kam und die Sonne recht unerbittlich brannte, wartete ich auf eine kleine Wolke, so dass die Schatten etwas milder wurden. Ich wählte einen ND1000 Filter und machte eine Langzeitaufnahme mit 30 sek und Blende 9.

Bin gespannt, was du für eine Idee hast.

.

Rückmeldung? Idee? Wunsch? Schreib mir...

%d Bloggern gefällt das: