Top
Wasser-Wald-und-Wiesenpfad Calw

Wasser-Wald-und-Wiesenpfad Calw

Unterwegs auf dem Wasser-Wald-und-Wiesenpfad rund um Calw wandere ich über herrliche Frühlingswiesen, durch das beeindruckende Rötelbachtal und vorbei an den Sandsteinfelsen des Schwarzwalds.

[DISPLAY_ULTIMATE_SOCIAL_ICONS]

VIDEO

Der Wasser-Wald-und-Wiesenpfad Calw

Wunderschöne Waldwege

Wunderschöne Waldwege

Start an Wanderheim

Ich habe die Nacht im  Link Schwarzwald auf einem nahen Wanderparkplatz in völliger Ruhe und Abgeschiedenheit verbracht. Als der Wecker mich kurz vor Acht aus dem Träumen reißt, bin ich ausgeruht und freue mich auf eine schöne Tour. Nach einem gemütlichen Frühstückskaffee fahre ich zum meinem Startpunkt am Wanderheim Zavelstein. Es ist noch nicht viel los, als ich meinen Rucksack aufsetze und den Hund ins freie springen lassen. Gleich die ersten Meter machen mich glücklich, ein toller Waldbodenpfad, Sonne und Fernblick ins Tal – wunderbar.

Die Geocaches auf dem Wasser-Wald-und-Wiesenpfad

Entlang des Genießerpfades verläuft eine Geocaching-Runde mit 21 Tradis und einem Bonus. Einfache Geocache am Wegesrand, die der Wanderer nebenher einsammeln kann. Die Besonderheit hier, die Geocaches wurden von der Tourismusbehörde im Auftrag gegeben und von einem Geocacher aus der Umgebung gelegt. Es gab einmal eine hitzige Diskussion unter Geocachern, ob man als Geocacher Geld verdienen darf, in dem man im Auftrag Caches legt… Das ist mir heute aber absolut egal, ich freue mich auf eine tolle Wanderung mit Geocaching.
immer noch Wiese

immer noch Wiese

Der Wiesenabschnitt

Schon nach wenigem Metern hatte mich der Wasser-Wald-und-Wiesenpfad gefangen. Es geht weiterhin auf schönen kleinen Pfaden durch den Schwarzwald. Der Weg ist gut ausgeschildert, nur selten ist das Wanderzeichen recht zweifelhaft in der Mitte zweier Wege angebracht. Nach einem Waldstück trete ich plötzlich an die Sonne und blicke über wunderschöne Wiesen voller blühender Blumen. Ein Traum. Das Wetter ist viel besser, als der Wetterbericht versprochen hatte. Wunderbar! Immer weiter geht die Tour über die Wiesen, und ich habe den Eindruck, zügig voran zu kommen.
Bachgeplätscher

Bachgeplätscher

Von Lützelhard ins Rötelbachtal

In Lützelhard werde ich von einer Scheune voller freundlicher Grüße begrüßt. Jemand hat sich die Mühe gemacht, für Wanderer eine schöne Stelle herzurichten. Es ist ihm gelungen! Herzlichen Dank.
Hinter dem Dorf geht es über die Wiesen bis in den Wad hinein. Es folgt ein steiler Abstieg zum Stubenfelsen. Die anspruchsvollste Stelle des ganzen Wanderwegs. Vom Felsen aus führt mich der Weg nun zügig in die Rötelbachschlucht hinab. Mit fröhlichem Pätschern begrüßt mich der Bach in seinem steinigen Bett. Überall kleine Wasserfälle, Wasserstellen, Brücklein und Strudel. Die Sonne strahlt durch die Blätter und lässt das Tal erstrahlen. Für mich der schönste Teil des Wasser-Wald-und-Wiesenpfads, zu schön plätschert der Bach durchs Tal, direkt neben dem Wanderweg. Zahllose Fotos könnte ich hier schießen.
Forstwege im zweiten Teil der Tour

Forstwege im zweiten Teil der Tour

Durch den Wald nach Calw

Am Ende des Tals geht es auf steilen Stufen bergauf. Ein Hinweisschild erklärt die Besonderheit der Stufen, die mühsam von Hand in den Fels geschlagen wurden. Ich kann ein wenig mitfühlen, denn auch ich muss ganz schön schnaufen. Zum Glück muss ich alle paar Meter jemanden vorbeilassen. Im Tal scheint Familientag zu sein…. Oben komme ich auf einen breiten Feldweg und leider ist jetzt Schluss mit tollen Pfaden Die vier Kilometer bis Calw verläuft der Weg auf ebenen aber auch breiten Forstpfaden durch den Wald. Außer einem Wildgehege und einem Brunnen ist hier nicht viel zu sehen und nach dem optischen Feuerwerk im Rötelbachtal bin ich fast ein wenig gelangweilt. Dafür gibts immer mal wieder einen Geocache.

Am Schafott in Calw

Ab aufs Schafott

Ich streife Calw, der Weg macht hier eine 180 Grad Kurve und führt nun wieder zurück. Halbzeit. Auf einem breiten Weg erreiche ich den Gimpelfels. Im Prospekt als beeindruckender Aussichtsfels beschrieben, kann ich hier nur eine Felsplatte mit ein wenig Ausblick auf die Stadt erblicken, hmm, vielleicht bin ich verwöhnt. Von hier führt mich ein kleiner Pfad immer weiter bergauf und ich freue mich, die breiten Forstwege verlassen zu haben. Plötzlich stehe ich an einer Lichtung und blicke meinem Ende ins Auge. Das Schafott der Stadt Calw, die Hinrichtungsstätte, die bis vor 200 Jahren noch in Betrieb war. Ein Holzpflock und ein Schwert freuen sich auf meinen Kopf, doch zum Glück kann ich mich bei Diego mit zwei Wurststücken freikaufen. So verbringe ich meine Pause auf den Bänkchen und der tollen Schaukel. Glück gehabt.
Ein wunderschöner Blick auf Speßhard

Ein wunderschöner Blick auf Speßhard

Ab nach Hause

Das letzte Drittel der Tour ist schnell erzählt, denn es geht nun wieder lange Zeit auf breiten Fortstwegen durch den Wald. Erst als ich am Rande der Rötelbachschlucht stehe, wird auch der Weg wieder schöner. Bald geht es auch wieder über die wunderschönen Wiesen. Ich passiere das Dorf Speßhard an einem recht abgehalfterten Reiterhof, werde dort von einem freilaufenden Hund beäugt (benast 🙂 ) und darf auf ziemlich mitgenommenen Wegen zum Rötelbach absteigen. Gleich darauf geht es am zweiten abgehalfterten Hof vorbei . Speßhard möchte sich nicht wirklich von seiner schönen Seite zeigen. Es geht bergauf und schon von weitem lacht mich der letzte Punkt der Runde an – die Genießerbank. Die ist wunderschön gelegen, mit toller Aussicht. Hätte nicht jemand einen Hochsicherheitszaun um seine Löwenzahnwiese gezogen – direkt vor der Bank….
Wunderschöne Wege

Wunderschöne Wege

Der Wasser-Wald-und-Wiesenpfad Calw

Ich erreiche entspannt und zufrieden mein Wohnmobil. Der Wanderweg bot zu Beginn ein Feuerwerk für Spaziergänger: Traumhafte Wiesen, wunderschöne Pfade und das fantastische Rötelbachtal. Leider konnte der zweite Teil da nicht mithalten, weder optisch noch wegtechnisch. Es wirkt fast so, als hätte der Weggestalter die Vorgabe gehabt, zwanghaft die Stadt Calw mit einzubeziehen. Dank Fels und Schafott gibt es immerhin ein bisschen Abwechslung. Wer aber nur die halbe Runde laufen möchte…. nehmt die erste.

Informationen zum Wasser-Wald-und-Wiesenpfad

LinkInfos & GPS-Track:

 

.

Übernachten

Außerhalb der Saison kann man auf dem Wanderparkplatz recht gut stehen oder nur wenige Meter weiter am Sportplatz

a Stellplatz Calw (aktuell kostenlos)

aCamping obere Mühle

aCamping Schwarzwaldblick

Urlaub machen

 

aStadt Calw

aAusflugsziele

Weitere Vorschläge

Reiseziele auf Find the Silence:

Reiseziele

Rückmeldung? Idee? Wunsch? Schreib mir...

%d Bloggern gefällt das: